Gemeinde plus Details

Joseph Schmid 1868-1945
BAYERISCHE ORGELMUSIK ZWISCHEN ROMANTIK UND MODERNE - Band 5
Festliches Interludium über ein deutschväterländisches Thema Op.61



herausgegeben von Gerhard Weinberger

Aus dem Vorwort:

"Der 1868 in München geborene Joseph Schmid, dessen Mitschüler am dortigen Ludwigsgymnasium Richard Strauß war, studierte bei Ludwig Thuille (Theorie), Joseph Rheinberger (Komposition) und Otto Hieber (Orgel). Zunächst als Chorleiter verschiedener Münchner Chöre sowie als gesuchter Klavierbegleiter tätig, wurde er 1901 zum Domorganisten am Liebfrauendom in München berufen, eine Position, die er über 43 Jahre bekleidete. Er starb 1945 in München.

Vorlage für diese Edition bildete ein Druck, der in der Bayerischen Staatsbibliothek München aufbewahrt wird (Signatur: 2 Mus.pr. 10067#Beibd. 3). Das Titelblatt lautet:
Seiner / Majestät / König Ludwig III. von Bayern / in tiefster Ehrfurcht / gewidmet. / Festliches / Interludium / über ein deutschvaterländisches Thema / für Orgel / von / Josef Schmid / op. 61."
(Gerhard Weinberger)

Bestell-Nr. MER 2018.80 Preis: 3.90 Euro

Notenansicht



zurück