Detail-Informationen

Adriano Banchieri (1568-1634)
Tre Motetti di Voce sola

Drei Motetten f├╝r Solostimme und Orgel



Herausgegeben von Markus Eberhardt

Die Sammlung "Organo suonarino (op. XXV)" erschien erstmals 1605 bei Riccardo Amadino in Venedig, erlebte dann jedoch vier weitere Auflagen (1611, 1622, 1627, 1638). Die "Tre Motetti di Voce sola" fügte Banchieri erstmals in der dritten Auflage aus dem Jahr 1622 hinzu. Die in dieser Edition gedruckte Fassung legt jedoch den leicht variierenden Notentext von 1638 in der Faksimileausgabe von GIULIO CATTIN von 1969 zugrunde.
Die Motetten sind musikhistorisch in mehrfacher Hinsicht interessant. Bereits auf dem ersten Blick fällt auf, dass Banchieri dem Wort absolute Priorit?t einräumt (vgl. z. B. zwei Töne bei "Duo ubera") und die Orgelstimme mit dem Gesangspart auch kontrapunktisch eng verzahnt (die Orgel imitiert zumeist die Gesangsstimme vor). Von besonderer Bedeutung ist jedoch die Bassstimme: Sie ist im Original unbeziffert und - f├╝r die Frühzeit des Generalbasses! - besonders experimentierfreudig. (aus dem Vorwort der Ausgabe)

Bestell-Nr. MER 2007.50 Preis: 8.90 Euro

Notenansicht



zurück